Schneemann Toni

Hallo ihr lieben….

Kennt ihr das, wenn die Gedanken einfach mal abdriften in die Vergangenheit? Der Auslöser dafür kann sehr vielfältig sein, zum Beispiel ein Geruch , eine Geeste oder, oder ….. So ging es mir vor ein paar Tagen und eine Bastel Arbeit aus der Schulzeit hatte ich wieder vor Augen. Und dann denkt man sich, stimmt das könnte ich auch mal wieder machen.

Und das war dieser Schneemann dem ich den Namen Toni gegeben habe damit ich ihn leichter wieder finde. Dieser Schneemann ist auch ideal für einen Bastel Nachmittag mit den Kindern und Enkelkindern.

Als ich diesen Schneemann das erste mal gebastelt habe, da war es üblich das überall Glimmer dran gemacht hat. Darauf habe ich ganz verzichtet und ihm statt dessen einen Schal gegeben, ihm ist ja auch kalt.

Hier können auch sehr gut Reste verwendet werden, es muss nicht immer alles neu gekauft werden.

Ihr könnt natürlich auch Glimmer verwenden das bleibt jedem selbst überlassen. Ich selbst mag es nicht, wenn es nachher überall dran ist wo man es nicht haben möchte.

Ihr braucht für einen Schneemann

  • 1 Zylinder
  • 2 Watte Kugeln 40 mm Durchmesser
  • 1 Zahnstocher
  • 4 Roncalli Perlen schwarz
  • 2 Streifen Krepp Papier orange 5 cm lang 1,5 cm breit
  • 1 Filz Streifen 7 cm lang und 1,5 cm breit
  • 1 Stift schwarz
  • 1 Schere
  • 1 Bastel Kleber
  • 1 Heiß Klebe Pistole kann muss aber nicht

Die Größe könnt ihr ja selbst bestimmen in dem ihr das Material dem entsprechend vergrößert.

In diesem Link findet ihr eine Anleitung wie er gebastelt wird… https://youtu.be/d9f25-l_3eQ

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim nach Basteln mit euren Kindern, Enkelkindern, Schülern und auch Kindergarten Kindern.

Liebe Grüße

Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.