Engel aus Geschenk Papier

Hallo ihr lieben….

Mich hält gerade die Weihnacht und Advent Vorbereitung sehr auf trapp,es müssen ja immer wieder neue Ideen her….Dieser Engel aus Geschenk Papier ist so eine Idee, er wollte sofort umgesetzt und nicht vor mir hergeschoben werden.

Über den Gesichts Ausdruck könnte man streiten,ist es ein singendes oder ein schmerz erfülltes Gesicht?

Ich finde der Engel singt gerade sehr inbrünstig.

Er könnte natürlich auch gähnen und unendlich müde sein.

Er ist aber auf alle Fälle ein hin Gucker geworden finde ich.

Das verwendete Material für den Körper ist Geschenk Papier, das zu Tüten gedreht wurde.


Drei von diesen Tüten braucht ihr für einen Engel,

davon sind 2 gleich groß für die Arme und eine Tüte etwas größer für den Körper.

Bei diesem Geschenk Papier ist es besser doppel seitiges Klebeband zu benutzen.


Für den Kopf habe ich eine Holzperle mit Gesichts Aufdruck genommen.

Das Gesichter malen müsste ich erst noch etwas üben, ich möchte ja niemanden erschrecken….

Aber dieser Gesichts Ausdruck ist doch genial….  Oder ???

Diese Wolle habe ich für den Kragen genommen, sie ist sehr flauschig.

Von der Wolle wird sehr wenig gebraucht, vielleicht habt ihr ja sogar noch was rumliegen.

Oder fragt doch mal in der Familie oder bei Freunden nach.

Diese Kappen gehören eigentlich zur Schmuck Herstellung benutzt für Ketten und so weiter.

Bei dem Engel wird die Kappe als Krone benötigt und um den Aufhänger zu befestigen.

Und dann brauche wir ja auch noch Flügel, am besten sind sie aus Papier.

Diese habe ich selber gestanzt aus Foto Karton, dadurch haben sie dann auch eine gewisse Stabilität.

Etwas Aufwand erfordert der Engel schon, aber das Resultat rechtfertigt doch den kleinen mehr Aufwand finde ich.

Wenn ihr diesen Engel nach basteln möchtet, dann könnt ihr in diesem Video sehen wie der Engel  genau gebastelt wird.

https://www.youtube.com/watch?v=VfMrBfU4W78

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim nach basteln.

Liebe Grüße

Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.